Wissenswertes
über Illmitz

Illmitz ist flächenmäßig die größte Gemeinde im Nordburgenland und liegt im Herzen des Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel.

Als UNESCO Welterbe zählt die Region um den größten Steppensee Mitteleuropas zu einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft und gilt mit seiner unvergleichlichen Artenvielfalt als eines der wichtigsten Vogelschutzgebiete Europas.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten in Illmitz sind besonders die Pustascheune oder das Heimathaus mit seinem geschweiften Barockgiebel. Beide Häuser sind noch mit Schilf gedeckt und erzählen vom einstigen Baustil unserer Gegend.

www.neusiedlersee.com
www.illmitz.co.at

Illmitz hat Ihrem Urlaub viel zu bieten!

Das nächstgelegene Ufer des Neusiedlersee ist ca. 4 km vom Dorf entfernt. Bei mehr als 2000 Sonnenstunden pro Jahr können unsere Gäste am größten Steppensee Europas baden, surfen, segeln. Neben den Strandbädern befinden sich auch Hallenbäder und die St. Martins Therme in unmittelbarer Nähe. Wenige Minuten von unserem Haus entfernt befindet sich ein weiterer Anziehungspunkt von Illmitz, die St. Bartholomäusquelle. Viele Illmitzer, aber auch viele unserer Gäste schwören auf diese seit 1930 genützte Heilquelle, das „Arteserwasser“.

Für unsere Pensionsgäste bieten sich rund um Illmitz, je nach Jahreszeit, verschiedene Aktivitäten an. Besonders schön ist es im Frühjahr, bei noch gemäßigten Temperaturen das Erwachen der Natur mit zu erleben. Vor allem für Fotografen und Ornithologen ist die Balz- und Brutzeit der vielen Vogelarten hier ein Schauspiel, das nicht verpasst werden darf.

Herbst ist WeinLesezeit

Im Herbst wird unser Ort von der Weinlese dominiert. Vollreife Trauben werden von Lesewägen eingebracht und bald duftet es hier und da nach frischem Traubensaft. Schon beginnt es in den Kellern zu glucksen und nach kurzer Zeit gibt es den ersten Sturm oder Jungwein zu verkosten. Auch unsere Gäste können das Geschehen zur Lesezeit hautnah miterleben.

Kultur und Natur in Illmitz

Der Frühsommer und auch der Herbst sind besonders ideal zum Radfahren und Wandern. Kaum eine andere Region Österreichs bietet ein derart gut ausgebautes Radwegenetz (500 km/ 11 Radwege). Egal ob sportlich ambitioniert oder familienfreundlich, das einzigartige Gebiet entlang des pannonischen Steppensees wird jeden begeistern.

Eine ideale Zeit zum Baden und Relaxen bietet unsere Region im Hochsommer. Illmitz lockt mit seinen vielen verschiedenen Lokalen (Buschenschenken, Gasthöfe, Restaurants, Cafés) und dem pannonischen Lebensgefühl Urlaubshungrige an, die Gastfreundschaft und gute Weine genießen wollen. Viele Gäste schätzten auch den nächtlichen Fährbetrieb vom Seehafen Illmitz zu den Seefestspielen in Mörbisch.

Alle unsere Gäste erhalten die Neusiedlerseecard, die zahlreiche Vergünstigungen für Ihre Unternehmungen bietet. Mehr auf: www.neusiedlersee.com